Neuwagenmarkt 2015 in Deutschland – Zulassungszahlen im Steigflug

Der Neuwagenmarkt 2015 in Deutschland steht weiter im Zeichen des Wachstums, und zwar kräftig: Von Januar bis Juni 2015 wurden mit 1,6 Millionen Pkw 5,2 Prozent mehr neu zugelassen als in der ersten Jahreshälfte 2014.

Beim Juni-Vergleich fiel der Zuwachs mit 313.539 Fahrzeugen (12,9 Prozent) sogar noch deutlich größer aus, so das Kraftfahrtbundesamt (KBA). Der Neuwagenmarkt in Deutschland ist also im Aufschwung.

Ein Anteil von rund 64 Prozent aller Neuzulassungen des ersten Halbjahrs entfiel auf gewerbliche Halter. Die durchschnittliche CO2-Emission sank im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um -3,0 Prozent.
Die alternativen Antriebe zeigten in der Halbjahresbilanz zwei- bis dreistellige Zuwachsraten. Mit 16.013 Hybriden (+15,9 %), darunter 4.979 Plug-in-Hybriden (+216,1 %) und 4.663 Elektro-Pkw (+11,3 %) fielen die Steigerungen nach den ersten sechs Monaten hier am deutlichsten aus. 2.915 flüssiggasbetriebene Pkw bewirkten ein Plus von +8,3 Prozent. Mit -28,2 Prozent verzeichneten lediglich Erdgasautos einen Rückgang.
Die Kompaktklasse (421.617 Pkw) bildete mit einem Anteil von 26 Prozent erneut das stärkste Segment. Mit Ausnahme der Oberen Mittelklasse (-8,9 %) und der Vans (-9,4 %) verzeichneten alle Segmente Zuwächse. Mit 167.753 Neuzulassungen und damit +14,1 Prozent verzeichneten die SUVs in der Halbjahresbilanz 2015 als einzige auf dem Neuwagenmarkt einen zweistelligen Zuwachs gegenüber dem Vorjahresergebnis.
Die deutschen Marken zeigten ohne Ausnahme sowohl in der Monatsbetrachtung als auch in der Halbjahresbilanz positive Ergebnisse.
Smart (+56,6 %) und Mini (+27,3 %) zeigten den stärksten Aufwärtstrend.
Bei den Importmarken zeigte sich die Bilanz heterogener.
Mitsubishi (+81,0 %), Jeep (+74,5 %) und Lexus (+40,0 %) lagen deutlich im Plus, wohingegen Chevrolet (-92,8 %), Lancia (-18,8 %), Alfa Romeo (-16,0 %) und Jaguar (-15,3 %) zweistellige Rückgänge verzeichneten.
Die Nutzfahrzeuge bilanzierten mit +3,5 Prozent im ersten Halbjahr ebenfalls positiv. Insgesamt wurden 182.635 Nutzfahrzeuge neu zugelassen. 130.901 Lastkraftwagen bildeten dabei den Löwenanteil (+4,5 %). 1.902.174 neu zugelassene Kraftfahrzeuge (Kfz) (+5,0 %) und 149.258 Kfz-Anhänger (+2,6 %) wurden in den ersten sechs Monaten 2015 neu zugelassen.
Auch der Gebrauchtwagenmarkt zeigte sich freundlich. 4.214.493 Kfz (+3,9 %) und 186.821 Kfz-Anhänger (+1,4 %) wechselten im zurückliegenden Jahreszeitraum die Besitzerin beziehungsweise den Besitzer. Quelle: www.kba.de, Kraftfahrt-Bundesamt, Flensburg

 


zurück zu den News

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.




Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben