Kfz Zulassung – Fahrzeug ummelden, abmelden und anmelden

Tipps und Infos zur Zulassung, Kfz Anmeldung, Ummeldung und Abmeldung. So können Sie schnell und einfach Ihr Fahrzeug anmelden, ummelden oder abmelden.

Unsere Zulassungstipps und unser Praxiswissen helfen Ihnen dabei. Erfahren Sie mehr über Service , Kosten und Handhabung rund um das Zulassungsverfahren.

Bis 2018 soll die Kfz Zulassung digital werden. Die Bundesregierung will im Rahmen des Projektes i-Kfz (internetbasierte Kfz-Zulassung) via Internet den gesamten Ablauf der Neuzulassung, Umschreibung, Abmeldung und Wiederzulassung von Kraftfahrzeugen mit dem Ziel, einer länderübergreifenden Kfz Zulassung in der EU, ermöglichen. Bereits seit Anfang 2015 gibt es neue Regeln, die eine internetbasierte Fahrzeug-Abmeldung erlauben. Die Online-Abmeldung war der erste Schritt des i-Kfz. Die Möglichkeit zur Kfz Abmeldung über das Internet besteht unter bestimmten Ausgangspunkten seit 01. Januar 2015. Das Abmelden kann über ein Online-Portal bei der für den Wohnort zuständigen Zulassungsbehörde oder über das Internetportal des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) mithilfe einer neuer Siegelplakette mit Sicherheitscode und des neuen Personalausweises erfolgen. Voraussetzung ist ein QR-Code, der seit Januar bei Neuzulassungen verdeckt im Fahrzeugschein und auf dem Nummernschild abgedruckt wird. Als zweiter Schritt (geplant für den 01. Oktober 2017) sieht man die internetbasierte Wiederzulassung durch den gleichen Kfz-Halter vor, damit sollen die Voraussetzungen für die Online-Umschreibung sowie für die Online-Neuzulassung (Stufe 3) geschaffen werden. Seit Ende 2014 sparen Fahrzeughalter durch die bundesweite Kennzeichen-Mitnahme Zeit und Geld. Der Gang zur Schilder- und Zulassungsstelle nach einem Umzug ist somit nicht mehr notwendig. Autofahrer können ihr gewohntes Kennzeichen bei einem Umzug bundesweit mitnehmen. Die formelle Kfz Ummeldung mit Berichtigung der Fahrzeugpapiere bleibt jedoch bestehen.


Fahrzeughersteller Suzuki versichert den Kleinwagen Swift gratis

Der Fahrzeughersteller Suzuki bietet Käufern eines Swift ein Jahr lang kostenlos den Versicherungsschutz inklusive Voll- und Teilkasko


Skoda Sondermodelle „Clever“ mit bis zu 4.030 Euro Preisvorteil

Die Skoda-Modelle Citigo, Fabia, Rapid und Octavia sind ab sofort als Sondermodelle „Clever“ bestellbar.


Fahrbericht Nissan Micra – Äußerst gefällig

Der Fahrbericht des Kleinwagens Nissan Micra mit den technischen Daten: Neues Format, mehr Platz und weniger


Kraftstoff-Preisvergleich in Deutschland

In Mecklenburg-Vorpommern und Berlin ist Tanken derzeit am günstigsten. Sowohl bei Diesel als auch bei Super E10 punkten die


Schwedischer Autohersteller Volvo macht Polestar zur Elektromarke

Volvo wird seine bisherige Performanceabteilung Polestar zur Elektromarke machen. Der schwedische Autohersteller und der chinesische Mutterkonzern Geely investieren umgerechnet rund 640 Millionen Euro in die Entwicklung von Modellen, Marke und Produktion.


Autohersteller Daimler geht mit vier neuen Prüfmodulen an den Start

Mit der Einweihung von vier weiteren Prüfmodulen hat die Daimler AG am Standort Immendingen einen wichtigen Schritt in Richtung Mobilität der Zukunft gemacht.


Die Technik im neuen Porsche-Modell Cayenne: Der dreimal 100-Prozent-Porsche

Das Porsche-Modell Cayenne ist ein Beispiel dafür, wie modernste Technik Eigenschaften auf sehr hohem Niveau kombinieren kann, die sich eigentlich gegenseitig ausschließen. „Hundert Prozent“: Wie eine Verheißung krönt


IAA Frankfurt: Kinder und Jugendliche dürfen Jaguar fahren

Die IAA-Besucher können auf einem abgesteckten Parcours einen F-Pace steuern. Damit sind hier erstmals auch Kinder und Jugendliche gemeint.


Land Rover auf der IAA 2017: Topmodell der Baureihe Discovery aus der SOV-Abteilung

Auf der IAA in Frankfurt (16. bis 24. September 2017) präsentiert der Autohersteller Land Rover als neues Topmodell der Baureihe den Discovery SVX. Technische Modifikationen verbessern die Geländetauglichkeit nochmals.


Auch 2018 rüstet der Reifenhersteller Dunlop den BMW-M235i-Cup aus

BMW und der Reifenhersteller Dunlop setzen eine langjährige Partnerschaft im Motorsport auf der Nürburgring-Nordschleife fort.