Sie sind hier:   Startseite / Nachfrage nach Motorrädern zieht an

Nachfrage nach Motorrädern zieht an

Nach einem etwas mauen Mai mit leichtem Zulassungsrückgang hat die Nachfrage nach Motorrädern im Juni 2021 wieder angezogen.

Der Branchenverband IVM meldet für den vergangenen Monat insgesamt 27.390 Neuzulassungen. Das sind etwa 6,5 Prozent mehr als im Juni 2020.

Für das erste Halbjahr bedeutet das knapp 114.900 verkaufte Maschinen und ein Wachstum von circa 3,6 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

Krafträder legten im Juni 2021 um rund 10,1 Prozent auf 15.422 Einheiten zu, die Nachfrage nach Kraftrollern stieg um rund 8,9 Prozent auf 2.186.

Nach einer Verdoppelung der Zulassungen im April 2021 und Stagnation im Mai 2021, kam der Boom bei den Leichtkrafträdern zum Erliegen.

ampnet/jri


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.






Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben