Motorradneuzulassungen leicht im Plus

Mit 2854 Motorradneuzulassungen setzte sich der Aufwärtstrend auf dem deutschen Motorradmarkt auch im vergangenen Monat fort. Im bisherigen Jahresverlauf ergibt sich nach flauem Start mit nun fast 2500 Verkäufen mehr ein leichtes Plus

von 1,2 Prozent gegenüber den ersten elf Monaten des Vorjahres.

Bei den Krafträdern gab es im November ein Absatzplus von 7,3 Prozent auf 1739 Einheiten, kumuliert sind es 86 149 Neufahrzeuge (+2,4 %).

Die Zahl der neu zugelassenen Kraftroller betrug vergangenen Monat 284 Stück (+6,8 %) und blieb mit bislang insgesamt 11 153 Stück (-0,2 %) auf annähernd Vorjahresniveau.

Der enorme Schwung bei den Leichtkrafträdern ließ mit 376 Neuzulassungen (+2,7 %) spürbar nach.

Unterm Strich ergibt sich seit Jahresbeginn aber immer noch ein Plus von 30,9 Prozent auf 13 844 Fahrzeuge. Die Talfahrt bei den Leichtkraftrollern hielt hingegen an.

Im November wurden 455 Stück (-9,2 %) neu zugelassen, in den ersten elf Monaten ergibt sich mit 16 206 Einheiten (-19,2 %) ein Rückgang um fast 4900 Fahrzeuge. ampnet/jri

zurück zu den News

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.




Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben