Motorrad Neuzulassungen März 2017: Der Zweiradmarkt nimmt langsam Fahrt auf

Die Motorrad Neuzulassungen zogen im März 2017 leicht an. Nach zwei stark rückläufigen Monaten hat der Zweitradmarkt im März erstmals in diesem Jahr etwas an Fahrt gewonnen.

26.113 Motorrad Neuzulassungen sind gegenüber dem Vorjahresmonat ein Zuwachs von 3,6 Prozent. Nach Angaben des Industrieverbandes Motorrad (IVM) zogen die Neuzulassungen im klassischen Motorrad-Segment um 8,7 Prozent auf 21.109 Fahrzeuge an.

Der Kraftrollerabsatz legte um 8,9 Prozent auf 1.713 Stück zu.

Der einst boomende Leichtkraftradmarkt blieb vergangenen Monat mit 1.529 Einheiten gut ein Drittel (-32,6 %) hinter dem Vorjahresergebnis zurück.

Der Verkauf von Leichtkraftrollern sank um 9,2 Prozent auf 1.832 Stück.

Für das erste Quartal 2017 ergeben sich damit insgesamt 35.281 Neuzulassungen von motorisierten Drei- und Zweirädern mit über 50 Kubikzentimetern Hubraum. Das entspricht einem Rückgang von 6,9 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. ampnet/jri

T I P P:

>>>>              Sparen Sie mit Hilfe eines kostenlosen Motorradversicherungsvergleichs

>>>>              So viel Steuer kostet mein Motorrad

 

zurück zu den News

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.




Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben