Sie sind hier:   Startseite / Autohandel – Corona-Lockdown: Kfz-Betriebe bleiben geöffnet

Autohandel – Corona-Lockdown: Kfz-Betriebe bleiben geöffnet

Die Kfz-Betriebe atmen auf. Sie müssen nicht mit geschlossenen Verkaufsräumen klar kommen.

„Die nun festgelegten Zutrittsbeschränkungen von je einem Kunden pro zehn Quadratmeter Fläche in den Geschäftsräumen stelle für den Autohandel jedoch kein Problem dar“, erklärte heute Thomas Peckruhn, der Vizepräsident des Zentralverbands Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK).

Der Verband hatte befürchtet, wie beim ersten Lockdown wieder mit geschlossenen Verkaufsräumen klarkommen zu müssen.

Jetzt geht er davon aus, dass die wirtschaftliche Stabilität der Autohäuser nicht zusätzlich gefährdet werde. ampnet/Sm

 


Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.






Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben